Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Staatsangehörigkeit - Botschaft von Finnland, Bern : Dienstleistungen : Staatsangehörigkeit

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Bern

Postfach 70, Weltpoststrasse 4, 3000 Bern 15, Schweiz
Tel. +41 31 350 41 00, Fax. +41 31 350 41 07
E-mail info.bern@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska | facebook
Normale SchriftGrößere Schrift
 

Staatsangehörigkeit

Als bedeutendste Änderung seit 1.6.2003 sieht das Staatsbürgerschaftsgesetz vor, dass die Mehrstaatigkeit (doppelte Staatsbürgerschaft) in größerem Umfang als bisher anerkannt wird. Finnen verlieren die finnische Staatsbürgerschaft nicht mehr, wenn sie die eines anderen Landes erwerben.

Mehrstaatigkeit ist von der Gesetzgebung im Land der zweiten Staatsbürgerschaft abhängig.

Ob jemand außer seiner gegenwärtigen noch eine zweite Staatsbürgerschaft haben kann, ist von der Gesetzgebung des zweiten Staates abhängig. Finnen können die finnische Staatsbürgerschaft beibehalten, wenn der Staat, dessen Staatsbürgerschaft ihnen zuerkannt wird, die Mehrstaatigkeit anerkennt.

Ebenso können Ausländer ihre derzeitige Staatsbürgerschaft beibehalten, wenn die gesetzlichen Bestimmungen im Staat ihrer gegenwärtigen Staatsbürgerschaft nicht verhindern, dass sie auch die finnische Staatsbürgerschaft erhalten. Damit ein Bürger nicht ungewollt seine gegenwärtige Staatsbürgerschaft verliert, sollte er sich vorab erkundigen, wie sich die Gesetzgebung des zweiten Staates zur Mehrstaatigkeit verhält.

Die Schweiz erkennt die Mehrstaatigkeit an. Weitere Informationen: Stadt- oder Gemeindeverwaltung, Abt. Bürgerrechtsdienst


Wahrung der doppelten Staatsbürgerschaft vor Vollendung des 22. Lebensjahres

Im Ausland geborene und dort wohnhafte Doppelstaatsangehörige Finnlands und eines anderen Staates können die finnische Staatsangehörigkeit bei Vollendung des 22. Lebensjahres automatisch verlieren. Die Staatsbürgerschaft kann auch automatisch bestehen bleiben, wenn der oder die Betreffende:

  • nach Vollendung des 18. Lebensjahres und vor Vollendung des 22. Lebensjahres in der Schweiz der Botschaft von Finnland in Bern oder der Ständigen Vertretung von Finnland in Genf oder einem Magistrat in Finnland schriftlich mitteilt, dass er bzw. sie die finnische Staatsbürgerschaft behalten will, oder
  • im Besitz eines nach Vollendung des 18. und vor Vollendung des 22. Lebensjahres ausgestellten finnischen Passes ist, oder
  • den Wehr- oder Zivildienst nach Vollendung des 18. und vor Vollendung des 22. Lebensjahres abgeleistet hat.

 

Seite drucken

Dieses Dokument

Auf ähnlichen Webseiten

Aktualisiert 17.12.2013


© Botschaft von Finnland, Bern | Impressum | Kontakt